+++Kreisliga A -Ost- Sonntag, 4. Dezember 2016, FC Dettighofen vs. SV Berau um 14.30 Uhr+++
Aktuelles Ergebnisse Platzbelegung Vorstandschaft Geschichte Vereinsheim Sponsoren Frauen 1. Herren 2. Herren Alte Herren Jugend Schiedsrichter Bildergalerie Links Kontakt Gästebuch Archiv Impressum FCD

Spielbericht Verbandsspiel am 27.11.2016

SV Eschbach - FC Dettighofen 4:2

Mit 0:2 in die Halbzeit. Bei beiden Gegentoren aus ungefährlichen Situationen heraus der Robustheit und Cleverness des gegnerischen Sturmduos nicht gewachsen. Nach der Halbzeit den Takt bis zur 65. Minute übernommen. Durch 2 Tore von Steven Rutschmann wiederum dabei gewesen. Dann erneut hinten die Lufthoheit nicht gehabt, 2:4 und das Spiel war gelaufen. Chancen zum Ausgleich waren immer auch zum Schluss da, aber dazu braucht es auch mal wieder Glück. Während des gesamten Spiels hatte man den Eindruck, heute wird es was. Aber die individuelle Klasse des Gegners war nicht zu übersehen. Ebenso die körperlichen Vorteile in Grösse. Deshalb geht der Sieg für den SV Eschbach in Ordnung.
 
Spielbericht Michael Ebner, Trainer 1. Mannschaft

Spielbericht Verbandsspiel am 20.11.2016

SV Rheintal - FC Dettighofen 1:0

Auf einem tiefen, schwer bespielbaren Rasen konnte unser Team froh sein, nach 5 Minuten nicht schon im Rückstand zu sein. 2 gute Chancen der Heimmannschaft blieben ungenutzt. Danach war das Spiel ausgeglichen,   beide Teams hatten Chancen, meist aus langen Bällen, fussballerisch war es schwer was vernünftiges Aufzubauen. Allerdings versäumte unsere Mannschaft aus dem Chancenplus Mitte der ersten und zweiten Halbzeit was zählbares zu holen. Das Gegentor nach der Halbzeit entstand nicht aus einer Torchance: ein langer Ball aus unserer Innenverteidigung, die insgesamt gut agierte, misslang, der SV Rheintal nahm dankend an und erzielte das Tor des Tages. Über die Aussenbahn kam bei uns zu wenig, nach hinten hatten wir Mühe, nach vorne fehlte die Präsenz. In der Mitte kämpften Jan Weissenberger, Fabio Kech und Lucas Müllhaupt und versuchten alles, der Gegner stand dort allerdings robust. Das war 85 Minuten ein Spiel des 0:0, am Ende hat ein Fehler einen verdienten Punkt zu Nichte gemacht.
 
Spielbericht Michael Ebner, Trainer 1. Mannschaft

C-Junioren Kreisliga 2 SG Dettighofen



Spielbericht Verbandsspiel am 13.11.2016

FC Dettighofen - FC Weizen  4:4

Zuerst ein grosses Lob an das Team des FC Weizen. Auch wenn es keinen grossen Leistungsunterschied beider Mannschaften gab, so war der Gast äusserst Clever nach vorne und führte aufgrund der Durchsetzungskraft auch in der Höhe verdient nach 50 Minuten 4:0, Halbzeit 3:0 für den Gast. Und wenn du dann noch einen Punkt abgibst, trotzdem einen Fight lieferst, immer bis zum Schluss äusserst fair agierst, dann ist das ein Kompliment wert. Vielen Dank an das Team und Trainer Michael Gallmann für einen sehr unterhaltsamen, spannenden und fairen Fussballnachmittag.
Unsere Mannschaft hat sich mit schlechtem Zweikampfverhalten selber in eine äusserst komplizierte Lage gebracht. 0:3 in die Halbzeit, selber 2 Grosschancen durch Sandro Fischer und Lucas Müllhaupt liegen gelassen. Viel in der Halbzeit vorgenommen, dann nach 2 Minuten Foulspiel im 16er, Elfmeter und 0:4. Doch wie in vielen Spielen der letzten Wochen, so hat man nie aufgegeben, Paroli geboten und endlich verdient den Punkt geholt. Ich lasse das mit den positiven Beisätzen wie Charakter etc... Denn das Team hat seit 16 Monaten diese so oft gezeigt. Leider vergessen das einige Kritiker und lassen sich zu negativen Äusserungen hinreissen. Unverständlich für mich, denn da hat es so viele tolle, junge Spieler, die alles für einen Erfolg tun. Ein 18jähriger Fussballer kann nicht die Erfahrung eines 28jährigen auf den Platz bringen. Kämpfen und alles versuchen, das ja: und das bringen alle Spieler Spiel für Spiel. Teilweise sieht es sogar spielerisch ansehnlich aus. Heute hat die Mannschaft grosse Unterhaltung geboten, richtig viel für das Eintrittsgeld. War ziemlich weit unten und dann auch wieder oben. Dazu Gratulation dem Team und allen Fans, die uns unterstützen. Ebenfalls dem gut leitenden Schiedsrichter Jürgen Vogelbacher sowie dem FC Weizen. Ein wichtiger Punkt, etwas zurück bekommen für viel harte Arbeit über Monate und das Verlangen nach mehr!
 
Spielbericht Michael Ebner, Trainer 1. Mannschaft

Bilder auf Fussball.de


Vorberichterstattung Südkurier


Spielbericht Verbandsspiel am 08.10.2016

SV Murg - FC Dettighofen 5:0

Einseitig nach 20 Minuten. Chancenlos auf dem Kunstrasen. Der Gegner war in allen Bereichen überlegen. 0:4 zur Halbzeit. Dann hat sich das Team für die 2. Hälfte zusammen gerissen, und ausser einem Tor nach einem Freistoss konnte unsere Mannschaft das Ergebnis im Rahmen halten. Der Gegner auf diesem Platz war klar eine Nummer zu gross.
 
Spielbericht Michael Ebner, Trainer 1. Mannschaft

Offener Brief anstatt des Spielberichtes 5.10.2016

Ein Top-Spiel geliefert, spielerisch dem Gegner voraus, dennoch wieder verloren. Das sind die Fakts. Aber das ist zu einfach. Deshalb hier ein paar sehr ernstgemeinte und ehrlich Worte.
 
*6 verletzte Spieler, alle über 30: nein keine Entschuldigung, nur Fakts und die Erfahrung fehlt.
*13 Spieler heute der 1. Mannschaft, alle zwischen 17 und 28 Jahren, die meisten unter 20: auf die kann der Verein stolz sein!
*Spieler aus der 2. Mannschaft, die bereit sind, auszuhelfen: das hilft und ist aller Ehren wert!
*2 der 3 Gegentore kassiert, unglücklich angestellt, da fehlt einfach noch die Erfahrung.
*1 Schiedsrichter, unglücklicher kann man gar nicht Pfeifen: ohne Wertung, trotzdem der hat uns heute Punkte gekostet und genervt.
*ab der 30. Minute zu 10 gespielt, wegen der roten Karte: kann man so sehen, aber die Mannschaft hat das bravourös weggesteckt und für Elisha mit gekämpft! Einer für Alle, Alle für Einen.
*0:2 und zu 10: trotzdem 2:2 und dann leider mit dem Fehler die Niederlage.
*was bleibt: viel Charakter in der Mannschaft, Alle 15 haben gekämpft wie die Löwen! Und ein tolles Spiel gezeigt!
 
Die Spieler, liebe Sportsfreunde, die sollten sie Alle unterstützten. Die geben ihr letztes Hemd. Und das seit Sommer 2015. Das ist eine schwierige Situation, keine Frage. Aber das was die Jungs liefern und Woche für Woche leisten, einfach toll. Und die wollen, oh ja. Schlechte Spiele, ja, von 8 eines. Zu viele Fehler, zu viele Niederlagen: ja, gewiss. Dennoch appelliere ich an den Sportsgeist und die faire Betrachtung der Leistungen. Als Trainer übernehme ich die Verantwortung für die schlechte Punktebilanz. Habe mir persönlich auch mehr erwartet. Daran arbeiten: ja das tun wir, das Team - die Mannschaft und Alle Mannschaftsverantwortlichen.
 
Spass - ist da, aber nach den Niederlagen steckt natürlich auch viel Verunsicherung. Was hilft: viel positive Unterstützung in Worten und Gestik. Kritik sachlich ja, aber wir sind schon kritisch genug innerhalb des Teams.
Die Zukunft: hoffentlich bald mit mehr Punkten.
Unser Versprechen: wir lassen nichts ungenutzt und arbeiten hart für den künftigen Erfolg.
 
Michael Ebner, Trainer 1. Mannschaft

Spielbericht Verbandsspiel am 24.09.2016

SV Unteralpfen - FC Dettighofen 4:2

0:1 aus dem nichts, dann der Ausgleich durch Fabio Kech per Distanzschuss aus 50 Meter. Anstatt Sicherheit das 1:2. Dann 2 mal 100%ige von Toni Spörndle jeweils aus 5 Meter, neben das Tor. Sandro Fischer schob aus 11 Metern am Torwart vorbei, dieser holte den Ball noch auf der Torlinie. Mit 1:2 ging unser Team in die Halbzeit, völlig unnötig, ein deutliches Chancenplus leider nicht genutzt. Aber in der Defensive zu einfach dem Gegner das Toreschiessen erlaubt. Kaum aus der Pause, ein unnötiger Ballverlust an der Mittellinie, 1:3. Die Mannschaft versuchte wieder alles, Sandro Fischer verkürzt per Schuss zum 2:3, sehr gekonnt. Dann weiter versucht, das Spiel zu drehen, ein Abseitstor in der 80. Minute dann das Endresultat. Was bleibt? 2 Tore geschossen, 4 Hochkaräter vergeben und hinten gegen einen höchstens gleichwertigen Gegner wenig clever verhalten. Allerdings fängt die Defensive vorne an. Und unnötige Ballverluste an der Mittellinie führten zu 2 Gegentoren und viel unnötiger Laufarbeit nach hinten. Die Mannschaft hat nie aufgegeben, vieles richtig gemacht. Chancen erarbeitet, leider zu wenig daraus gemacht. Und nun: dranbleiben, weiter Chancen generieren und die Torausbeute erhöhen. Und nach hinten die richtigen Entscheidungen treffen sowie die entscheidenden Zweikämpfe gewinnen.
 
Spielbericht Michael Ebner, Trainer 1. Mannschaft

Vereinslied FC Dettighofen



Symbolbild, bitte anklicken und PDF herunterladen!

Informationen via E-Mail

An der 62. Generalversammlung vom 20. Juli 2012 wurde den Mitgliedern die Möglichkeit eröffnet, künftig das jeweils letzte GV - Protokoll per E-Mail zu erhalten. Interessenten nutzen hierfür bitte das Kontaktformular mit einem entsprechenden Vermerk.


Zugriffe heute: 357
Zugriffe total: 553
Letzte Änderung: 28.Nov.2016

© 2009 FC - Dettighofen... | Kontakt | Impressum | Adminbereich